123456

Sie suchen einen (neuen) Job? Dies geht meist nicht ohne ein Vorstellungsgespräch. Doch bevor Sie sich in einem persönlichen Gespräch in ein gutes Licht rücken können, wünschen sich die Entscheider Ihre vollständige Bewerbung (Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnisse) durch diese wird deutlich , warum Sie für die vakante Position geeignet sind und wie groß der Vorteil für das Unternehmen ist, wenn sie sie als neuen Mitarbeiter gewinnen.
Im Vordergrund stehen dabei Ihr Lebenslauf und Ihre Zeugnisse, das Anschreiben rückt bei einem Bewerbungsaufkommen von mehreren hundert Bewerbungen pro Position nicht selten in den Hintergrund. Kann sich der Entscheider einen schnellen Überblick darüber verschaffen ob Sie auf die vakante Position passen, so kommen Sie einem persönlichen Gespräch einen großen Schritt näher.
Doch wie sieht der perfekte Lebenslauf aus?

Einen perfekten Lebenslauf gibt es nicht. Diese Dinge sollten Sie jedoch beachten:

Foto
Ein aktuelles Foto im Businesslook (z.B. schwarze Krawatte, weißes Hemd und schwarzer Anzug) mit einem netten Lächeln erhöht Ihre Chance erheblich.

Umgekehrte Chronologie
Beginnen Sie mit der letzten bzw. aktuellsten Beschäftigungsstation. So ist eine schnelle Übersicht über Ihre jüngsten Tätigkeiten möglich.

Übersichtlichkeit
Gestalten Sie Ihren Lebenslauf übersichtlich. Unterteilen Sie Schule, Ausbildung und Ihren beruflichen Werdegang in einzelne Abschnitte.

Tätigkeiten aufschlüsseln
Nennen Sie neben dem Unternehmen auch zwei bis drei zentrale Tätigkeiten jeder Station.

Zeugnisse und Qualifikationen
Fügen Sie Ihre beruflichen und schulischen Zeugnisse an.

Datum und Unterschrift
Vergessen Sie nicht das Erstelldatum und Ihre Unterschrift.